Alpkäserei Surenen

Unsere Käserei wurde 1986/87 errichtet. Aktuell wird sie umgebaut und erhält einen neuen Käsekeller. Der Alpbetrieb und die Käseproduktion laufen dabei weiter. Als Käser arbeitet dieses Jahr wieder Florentin Spichtig für uns. Das hat er früher schon während mehrerer Alpsommer getan. Dazwischen war Dres Imfeld fünf Jahre erfolgreich für uns tätig.

Zurzeit werden pro Sommer etwa 170'000 bis 180'000 Liter wertvolle Alpenmilch zu würzigem Alpkäse und zu Butter verarbeitet. 2015 gewann der Käse an der internationalen Almkäseolympiade in Galtür die Silbermedaille, 2017 durften wir uns über Bronze freuen. Die Genossenschaft der Urner Alpkäseproduzenten hat den «Surener» 2017 bei ihrer jährlichen Taxierung zum wiederholten Mal mit dem Punktemaximum ausgezeichnet.

Sie können den Käse und andere Milchprodukte bei der Bergstation der Seilbahn kaufen – im Alpsommer 2019, wenn der Umbau abgeschlossen sein wird, auch in der Käserei selbst.

Die Käserei Surenen
Käser Florentin Spichtig und seine Familie
Am Käsekessi
Käse in Lake